Die Thermik unserer Nahrung

Ein weiteren wichtigen Stellenwert in der Ernährung nach den 5 Elementen kommt der Thermik unserer Nahrungsmittel zu. Jedes Lebensmittel hat eine bestimmte thermische Wirkung auf unsere Organe bzw. in unserem Körper.

Man unterscheidet:

KALT:
Kalte Lebensmittel schützen uns vor Hitze.

KÜHLEND/ERFRISCHEND:
Der Aufbau von Blut wird unterstützt.

NEUTRAL:
Unsere Mitte wird gestärkt und Qi erzeugt.

WARM/ERWÄRMEND:
Warme Lebensmittel steigern unsere Aktivität.

HEISS:
Heiße Lebensmittel schützen uns vor Kälte.

Zusätzlich kann man bei der Zubereitung/Kochen der Speisen die Ausrichtung auf einen bestimmten thermischen Aspekt lenken und damit die Wirkung eines Gerichts auf unseren Körper maßgeblich beeinflussen.

Darüber hinaus macht der Kochvorgang die Lebensmittel für unseren Körper leichter „zugänglicher“, d.h. wir benötigen weniger Energie (Qi) um die aufgenommene Nahrung zu verdauen, als wir daraus gewinnen. Das schont unsere Verdauungsorgane und wie allgemein bekannt ist, bedeutet ein gesunder Darm, dass auch der Mensch gesund ist.

 

Webdesign und Grafik von Designtiger Wien