Die 5 Geschmacksrichtungen

In der Ernährung nach den 5 Elementen kommen den 5 Geschmäckern eine wichtige Bedeutung zu. Vor allem wenn diese Ernährungsform als Therapie eingesetzt wird. Jedem Element wird eine Geschmacksrichtung zugeordnet. In der TCM werden sie auch Botschaftsgeschmäcker genannt.

Die 5 Geschmäcker sind:

HOLZ: SAUER
Der saure Geschmack leitet nach innen und bewahrt die Säfte.

FEUER: BITTER
Der bittere Geschmack trocknet und beruhigt. Er wirkt absenkend, abführend, diuretisch und entzündungshemmend.

ERDE: SÜSS
Der süße Geschmack stärk unsere Mitte, harmonisiert den Qi-Fluss und wirkt entspannend.

METALL: SCHARF
Der scharfe Geschmack öffnet und wirkt zerstreuend, verteilend sowie schweißtreibend.

WASSER: SALZIG
Der salzige Geschmack wirkt aufweichend und abführend, aber auch nährend.

Die Ablehnung eines bestimmten Botschaftsgeschmackes deutet auf einen sogenannten „Fülle-Zustand“ im Körper hin. Eine spezielle  Vorliebe (Heißhunger) für einen Geschmack kann auf einen „Mangel-Zustand“ hinweisen. Mithilfe der Ernährung können diese disharmonischen Zustände wieder ausgeglichen und alle Organe unterstützt werden. Sind alle Organe gleichermaßen stark, kann unser Qi, unsere Lebensenergie, ungehindert fließen und wir erfreuen uns bester Gesundheit.

Webdesign und Grafik von Designtiger Wien