Die 5 Elemente Ernährung

Die Fünf Elemente Ernährung vereint das gesamte Wissen der TCM in Bezug auf Lebensmittel und deren Wirkung auf unser Körper.

Um die Wichtigkeit der richtigen Ernährung zu klären, wird in der TCM das sogenannte „3-FACH ERWÄRMER MODELL“ herangezogen. Demnach kommt jeder Mensch entsprechend seiner Konstitution, die sich aus der Vereinigung von Mutter und Vater ergibt, mit einem gewissen Maß an „VORGEBURTLICHER ENERGIE“ zur Welt. Diese Energie ist Teil unserer ESSENZ, welche in den Nieren, dem „UNTERER ERWÄRMER“, gespeichert ist. Im Laufe eines Menschenlebens nimmt diese Essenz immer mehr ab bis „das Licht“ schließlich endgültig erlischt.

Da die TCM eigentlich eine Langlebens-Philosophie ist, war man stets bestrebt, vor allem die Essenz zu schützen und zu nähren. Dabei bediente man sich unterschiedlicher Methoden wie Kräutertherapie, Akupunktur, Qi Gong, Feng Shui, Astrologie und nicht zuletzt Ernährung. Mithilfe der richtigen Ernährung kann der Mensch über den „MITTLEREN ERWÄRMER“ – sprich unseren Verdauungstrakt – „NACHGEBURTLICHE ENERGIE“ erzeugen, in dem so gegessen wird, dass Zusammensetzung und Wirkung der Gerichte, die jeweilige Konstitution stärken und unterstützen.

Das aus der Nahrung gewonnene Qi wird über den „OBEREN ERWÄRMER“, welcher  durch Lunge (Atmung), Herz und Blutkreislauf repräsentiert wird, und über unser Meridiansystem in alle Organe und Zellen des Körpers verteilt. Somit gelangt auch wieder ein Teil davon zurück zu den Nieren und der darin gespeicherten vorgeburtlichen Energie. Unsere Essenz wird gestärkt und hält uns gesund.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass die 5-Elemente-Ernährung eine maßgeschneiderte, individuelle Ernährungsform ist, die an den jeweiligen energetischen Status eines Menschen angepasst wird und eventuelle körperliche Disharmonien ausgleicht. Somit ist die 5-Elemente-Ernährung ein wichtiger Bestandteil in einer lebenslangen Gesundheitspflege.

Webdesign und Grafik von Designtiger Wien